Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Nachrichten von Marie-Curie-Gymnasium

Juniorwahl am 23.09.2021 am Marie-Curie-Gymnasium

Wählen erst mit 18? – Nicht mit uns!!!

Doch mit zwei Kreuzchen allein ist es noch nicht getan.

Wer seine Stimme bei Wahlen bewusst abgeben und sich am politischen Prozess beteiligen möchte, muss sich vorher darüber informieren, was die Parteien wollen und seinen eigenen Standpunkt kennen und in den Parteiprogrammen wiederfinden.

Wählen will also gelernt sein – und welcher Ort wäre hierfür besser geeignet als die Schule? Als bundesweites Schulprojekt finden daher seit über 20 Jahren zu jeder großen Wahl andeutschen Schulen die Juniorwahlen statt.

Auch wir haben uns wieder in den Kreis der Jungwähler begeben und am 23.09.2021 mit einer guten Wahlbeteiligung von über 70 % an der Wahlsimulation zur Bundestagswahl 2021 teilgenommen. Mehr als 370 Schülerinnen und Schüler der 9.-12. Jahrgangsstufe waren wahlberechtigt und wurden im PB-Unterricht auf ihren Urnengang vorbereitet. Dabei haben sich die Schülerinnen und Schüler zunächst mit dem deutschen Wahlsystem und der Bedeutung des Wählens für die Demokratie beschäftigt, Informationsplakate zu den Parteien und Direktkandidaten erstellt, die Wahlprogramme der Parteien verglichen und mithilfe des Wahl-O-Mats ihre möglichen Entscheidungen betrachtet.

An der Organisation und Durchführung der Juniorwahl selbst waren neben den PB-Lehrern auch Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe beteiligt, die das schulinterne Wahlbüro unterstützten, die Wahlscheine ausgaben und am Ende des langen Wahltages eifrig die Stimmenauszählung durchführten.

An dieser Stelle möchten wir euch Wahlhelferinnen und Wahlhelfern noch einmal ganz herzlich für eure Hilfsbereitschaft und Unterstützung danken!!!

Wir finden es toll, dass unsere Demokratie durch euer aller Wahlbeteiligung einen starken Rückhalt erfährt und ihr euch engagiert in den politischen Prozess einbringt. Bewahrt euch euren Wunsch nach politischer Mitbestimmung und vielleicht dürft ihr schon bald als 16-Jährige an den Bundestagswahlen ganz offiziell teilnehmen.