Zum Inhalt springen

Regionalfinale der Biologieolympiade des Landes Brandenburg

Am 19.02.2020 sind wir, Olivia Bulga (7b), Byran-Matteo Worch (7b), Mareike Lenz (8c), Mattes Ellwart (9d) und Fabian Litzba (10d), mit Frau Lührnach Kleinmachnow zum Weinberg-Gymnasium gefahren. Dort fand das Regionalfinale der Biologieolympiade statt.

Nach einem freundlichen Empfang ging es auch schon los. Wir, die 7. und 8.Klasse, mussten als Erstes die Theorieaufgaben in 90 Minuten bearbeiten. Unterdessen haben die 9. und 10.Klasse ihr Praktikum durchgeführt, welches auch in die Bewertung eingeflossen ist. Nach anstrengenden 90 Minuten gab es eine kurze Pause, um die Räume zu tauschen, etwas von dem bereitgestellten Essen zu essen oder über die Aufgaben zu sprechen. Danach ging es für uns ins Praktikum. Nachdem wir mikroskopiert hatten, mussten wir uns ziemlich lange gedulden, bis die Ergebnisse verkündet wurden.

Dann war es soweit, wir saßen voller Anspannung und warteten darauf, dass unsere Namen fielen. Fabian Litzba belegte den 2.Platz in seiner Jahrgangsstufe und qualifizierte sich erneut für das Landesfinale. Auch unsere Schule wurde für besondere Leistungen bei der Förderung naturwissenschaftlich begabter und interessierter SchülerInnen geehrt.

Wir haben uns alle gefreut, an diesem Event teilgenommen zu haben.

Mareike Lenz aus der 8c

Zurück
Bio_olympiade.jpg