Zum Inhalt springen

Auswertung der zweiten Runde des Chemkids-Wettbewerbs im Schuljahr 2019/20

Seit fünfzehn Jahren wird der Experimentalwettbewerb Chemkids für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 4 bis 8 erfolgreich durchgeführt. Der Wettbewerb wird unterstützt vom Verband der Chemischen Industrie e.V., dem Landesverband Nordost und vom Brandenburger Bildungsministerium.

An der zweiten Runde zum Thema "Rundis Schokoladen-Labor" nahmen 127 Schülerinnen und Schüler des Landes Brandenburg teil. Auch ein Schüler vom Marie-Curie-Gymnasium reichte seine umfangreiche Wettbewerbsarbeit bei der Jury ein.

Bei der Auswertung der Arbeiten durch eine Arbeitsgruppe am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Königs Wusterhausen wurden die Einsendungen in drei Kategorien eingeteilt:

* Schüler der besten Einsendungen mit dem Prädikat "sehr erfolgreich teilgenommen" erhalten neben den Urkunden und einem kleinen Präsent eine Einladung zu einer Auszeichnungsveranstaltung am 15.08.2020 in die PCK GmbH nach Schwedt.

* Schüler, die "erfolgreich teilgenommen" haben, erhalten neben der Urkunde ein kleines Präsent.

* Alle weiteren Schüler erhalten eine Teilnehmerurkunde.

 

Die Wettbewerbsarbeiten der Teilnehmer des Marie-Curie-Gymnasiums erhielten folgende Prädikate:

Pauline Harrant und Clara Nicole Kasdorf (beide aus der Klasse 8c) erhalten wegen ihre sehr guten Wettbewerbsarbeiten in der Herbstrunde die Einladung zur Auszeichnungsveranstaltung in die PCK GmbH Schwedt.

Der Wettbewerbsbeitrag von  Valentin Stürmer (Klasse 7d) wurden mit dem Prädikat "erfolgreich teilgenommen" bewertet.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren guten Platzierungen.

Macht weiter so und bleibt neugierig  ...

Diana Trojan (Fachlehrerin für Chemie)

Zurück