Zum Inhalt springen

zurück

Zu Gast bei Nathan? - Klassenstufe 9 in Lessings „Nathan der Weise“

 

 

Am Dienstag, dem 19.12.2017, fand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 ein Wandertag statt, an dem sie sich das Theaterstück „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing ansahen. Wir machten uns also - auf etwas umständliche Art und Weise - auf einen langen Weg ins Theater Strahl in Schöneberg.

Obwohl es als ein kompliziertes und vor allem für Jugendliche eher uninteressantes Stück verrufen war, schafften es die Schauspieler durch modernere Ausdrucksweise und kürzere Szenen, den Schülern das Drama näherzubringen. Zudem führten zwei Erzähler durch die Darstellung, sodass die Schüler Gedanken und Handeln der spielenden Personen besser nachempfinden konnten. Allerdings konnte man anhand anderer anwesender Schulklassen erkennen, dass die Inhalte des Werkes noch immer verwirrend wirkten. Das könnte daran liegen, dass die Inhalte eventuell nicht bekannt waren. Da wir uns allerdings vorher im Unterricht bereits auf die Aufführung vorbereitet hatten, konnten wir mühelos folgen und sogar das ein oder andere Mal Spaß haben im Theater. Wer hätte das gedacht!

„Nathan der Weise“ spricht unter anderem Themen wie Religionstoleranz, Glaube, Vernunft und ein humanistisches Weltbild an. Dadurch, dass eben diese Themen immer noch aktuell sind, passt das Theater auch gut zur heutigen Zeit und wirkt keines Falls veraltet oder überholt.

Die Vorführung dauerte 110 min (inklusive Pause) und ist für Schüler ab 14 Jahren wirklich empfehlenswert.

zurück

 

Tabea Hoja 9a