Zum Inhalt springen

zurück

 

 

Happy Birthday MCGym

Am Samstag, dem 17.09.2016 fand von 13 bis 18 Uhr auf dem Hof des Marie-Curie-Gymnasiums das diesjährige Schulfest statt. Gefeiert wurde das 25jährige Bestehen der Schule.

Den Tag leitete beim schönsten Wetter ein Bläserensemble ein. Viele Lehrer, Schüler, deren Eltern und Familienangehörige und andere Schaulustige konnten zwischen den zahlreichen Marktständen bummeln oder einfach entspannt an den Biertischen sitzen und das Programm der Schulbands genießen. Diese haben mit ihren gut einstudierten Liedern maßgeblich zur guten Stimmung beigetragen. Viele ehemalige Schüler und Lehrer haben die Gelegenheit genutzt, mit ihren alten Schulkameraden und Kollegen zu plaudern.

Für das leibliche Wohl der Besucher haben zahlreiche Angebote gesorgt. Es gab für jeden Geschmack etwas: frisch Gegrilltes von Edeka Specht, aber auch vor Ort zubereitete Smoothies, Waffeln oder Fruchtspieße, Kuchen oder Gerichte aus Polen und der Türkei.

Die Jüngeren konnten sich in der Turnhalle  und auf dem Sportplatz nach Lust und Laune bewegen: Ihnen standen vielfältige Möglichkeiten zu Verfügung, von der Hüpfburg über Badminton bis zum Human Table Soccer.

Insbesondere die Jungs kamen beim Torwand-Schießen auf ihre Kosten. Dort konnte die Schusskraft gemessen werden. Viele versuchten es, die 100 km/h zu schaffen, bis es schließlich einem Schüler des 11. Jahrganges gelang.

Auch im Schulgebäude hatten die Gäste die Möglichkeit, sich vielfältig zu informieren. Man konnte sich Abi-Bücher und T-Shirts der vorherigen Jahrgänge anschauen oder Wissenswertes über Marie Curie erfahren.

Oliver, ein ehemaliger Schüler, betreute die Ausstellung „Kuriose Ortsnamen“. Er erzählte, dass dies zu seinen Ausbildungsaufgaben gehöre, die Besonderheiten des Landes zu erforschen.  Spielerisch konnte man anschließend sein neu erworbenes Wissen testen.

Auch Spiel- und Bastelfans waren gefordert, sodass sich der Nachmittag sehr dynamisch und abwechslungsreich für Jung und Alt gestalten ließ.

Obwohl hinsichtlich der angesagten Wetterlage im Voraus die Anzahl an Besuchern eher geringer als geplant geschätzt wurde, konnten sich die hauptsächlich von Schulklassen betreuten Marktstände vor Gästen kaum retten. Der 25. Geburtstag des Marie-Curie-Gymnasiums, ein zum Großteil von engagierten Schülern geplantes und organisiertes Fest, war also wie erhofft ein riesen Erfolg! Möge die Tradition auch im nächsten Jahrzehnt erhalten bleiben!                          

 (Frau Kühl mit der 9b)

 

 

zurück