Zum Inhalt springen

 

zurück

Eine Reise nach Strasbourg

 

Französisch sollte es sein und französisch war es: die Stadt, das Wetter, die Unterkunft und das Essen.

Unsere Reise führte uns am ersten Tag zunächst in den Affenpark. Hier leben die Affen frei und wir konnten einer Fütterung beiwohnen.

Anschließend besuchten wir die in fast 757 Metern Höhe in den Vogesen gelegene Hohkönigsburg, eine der imposantesten und faszinierendsten Festungen Europas.

Am Mittwoch schauten wir uns Strasbourg von der Ill aus an. Eine Bootsfahrt bei schönstem Sonnenschein.

Das Europäische Parlament hat seinen Sitz in Strasbourg und wir waren dort. Die Architektur und die Größe strahlen die ganze Macht Europas aus.

Den Abschluss unserer Reise bildete der Besuch der Elsass-Mosel-Gedenkstätte

Hier informierten wir uns über die beeindruckende Geschichte der Region.

Das Lebkuchenhaus ließ dann am Ende der Reise alle Herzen höher schlagen.

Natürlich haben wir auch französisch gesprochen, Supermärkte erkundet und den typischen Flammkuchen probiert.

 

zurück